M. M. H.

6. Januar 2008 | Von | Kategorie: 02. gefunden: DDR-Zwangsadoption

Datum: 02.01.2008
Chiffre: 200801-0004-ZK
E-Mail Chiffre

gesucht wird: leibliche Tochter M. M. H., (war ein Karfreitag) in Berlin-Mitte in der Charité

durch leiblichen Vater: Michael Fred R. (H.)

Kommentar:  Ich möchte am 13.04.2009 zusammen mit ihr, ihren 30.zigsten verbringen, nach 28 Jahren, wo man sich nicht mehr sehen durfte. Es gab Probleme zu der Zeit, wo ich nicht daheim war. Ich durfte meine Tochter nur im Kinderheim besuchen. Es war eine Zwangsadoption. Ich habe sie mit 2 Jahren das letzte Mal gesehen und ihr noch einen Teddy gebracht . Mandy ist bereits schon Tante vom Sohn, ihre Nichte heißt Vivien und ist bereits 2,5 Jahre alt. Ich suche schon sehr, sehr lange nach meiner Tochter.

______

Nachtrag 19.02.2010

Die Namen wurden unkenntlich gemacht (auf Wunsch). Die Tochter meldete sich bei uns über unsere Domain. Leider ist der Vater mittlerweile verstorbe. Unser herzliches Beileid an Sie und Ihre Familie.

Keine Kommentare möglich.