Michael Gruschke, geb. 28.06.1972 in Potsdam

6. Januar 2008 | Von | Kategorie: DDR-Adoption-Potsdam

Datum: 30.12.2007
Chiffre: 200712-0004-ZK
E-Mail Chiffre

gesucht wird leiblicher Sohn Michael Gruschke, geb. 28.06.1972 in Potsdam
durch leibliche Mutter Edeltraud Gruschke am 27.05.1952 in Potsdam

Kommentar: = Da ich jedoch alleinstehend war und zu dieser Zeit noch bei meiner Mutter lebte, waren die Voraussetzungen für ein zweites Kind nicht gegeben. Weiter erhielt ich auch durch das Jugendamt keinerlei Unterstützung oder Beratung – diese rieten mir auch zur Abgabe des Kindes. Unter anderen Umständen hätte ich meinen Sohn Michael nie zur Adoption freigegeben.Er wurde am 28.06.1972, im jetzigen Krankenhaus Ernst von Bergmann, ehemals Bezirkskrankenhaus, in Potsdam geboren. Er heißt wohl noch Michael, könnte aber noch einen oder zwei weitere Vornamen haben. Edeltraut weiß über das Jugendamt, dass er in der Nähe seines Adoptivvaters in einem Dorf in den alten Bundesländern lebt. Leider verweigert der Adoptivvater den Kontakt zu ihr und zum Jugendamt, sodass sie keine näheren Informationen zu seinem momentanen Aufenthaltsort bekommt. Michael hat noch eine große Schwester namens Jeannette, die ihn genauso sehr vermisst und sich über ein baldiges Wiedersehen freuen würde. Wenn jemand helfen oder gute Tipps geben kann – sie sind für jeden Hinweis sehr dankbar.



          

Keine Kommentare möglich.