Renate Finger (Kücklich)

2. Februar 2008 | Von | Kategorie: 02. gefunden: DDR-Zwangsadoption

Datum: 20.01.2008

gesucht wird: Mutter Renate Finger (Kücklich) geb. am 24. oder 25.05.1948, Geburtsort unbekannt

durch Tochter: Katja Koertge geb. Peggy Kücklich, geb. am 30.11.1974 in Gera

Kommentar: Ich wurde 1978 in Gera adoptiert. Vorher lebte ich ca. ab dem 6. Lebensmonat im Kinderheim „Gottesschutz“ in Ebersdorf. Danach kam ich zurück nach Gera und war in der Wochenkrippe in der Goethestraße eingewiesen. Es existiert auch noch eine ältere Schwester, namens Annett Finger, adoptierte Geißler, sie ist 1973 geboren. Eine Schwester von meiner leiblichen Mutter, sowie der Mutter wollten auch das Sorgerecht für mich bekommen, was aber nicht geklappt hatte. Nach meinen bisherigen Kenntnissen wurden wir getrennt, auf Grund dessen die Mutter in Haft (Bautzen) kam.

Copyright 20.01.2008 by Katrin Behr

30.01.2008

Der Kontakt zu Frau Renate Finger wurde über Frau Behr hergestellt. Auch der Kontakt zum leiblichen Vater konnte wieder hergestellt werden.

Das Team von Personen Suche DDR & Zwangsadoptierte Kinder wünscht Ihnen alles Gute und freut sich mit Ihnen, über die Zusammenführung.

Zwangsadoptionionen in der DDR – www.zwangsadoptierte-kinder.de und PersonensucheDDR

Tags:

Keine Kommentare möglich.