Anja Heinrich geb. am 04.08.1975 / Katja Heinrich geb. am 24.02.1978 / Claudia Heinrich geb. am 11.02.1980

4. August 2008 | Von | Kategorie: DDR-Zwangsadoption-Rostock
Datum 04.08.2008
Chiffre: 200808-0005-ZK
E-Mail Chiffre

gesucht werden 3 leibliche Töchter:

Anja Heinrich geb. am 04.08.1975 in Stralsund

Katja Heinrich geb. am 24.02.1978 in Stralsund gefunden

Claudia Heinrich geb. am 11.02.1980 in Stralsund

durch leibliche Mutter: Waltraud Heinrich geb. am 17.04.1952

Kommentar:

Auf Grund Gewalt und Alkohol durch Mann gab es bei uns Familienprobleme.

Mein ehemaliger Mann ist damals ohne mein Wissen zum JA gegangen und hat gesagt, dass es so nicht mehr weiter geht. Er hatte bereits eine neue Freundin und wollte mich und die Kinder los werden.

Plötzlich kamen die Leute vom JA und mein Mann nach Hause und sagten, dass ich die Kinder anziehen soll und nahmen sie einfach mit. Erst einmal kamen sie in ein Heim und dann wurde mir das Sorgerecht hat entzogen und die Kinder zur Adoption frei gegeben, ohne meine Zustimmung.

Begründung: ich wäre angeblich unfähig alleine meine Kinder zu erziehen.

Niemand half mir dabei, weder die eigene Verwandtschaft, noch die Ämter. Man nahm mir einfach alles, ohne Rücksicht auf Verluste. Das JA half mir erst recht, sondern nahm mir gleich meine Kinder weg.

Die beiden jüngsten Kinder sind zusammen von einer Familie adoptiert wurden und meine Große, die damals 8 war kam in eine Familie allein hinein.

2005 Wiedersehen mit der Großen und der Kleinen (1mal) und dort freuten wir uns sehr und ich bekam liebe Briefe und wir wollten uns nie wieder verlieren. Doch plötzlich hörte der Kontakt auf und seit dem keine Spur mehr von Ihnen. Einen Brief bekam ich noch, wo sie mich fragten, warum ich sie weggeben hätte bzw. warum ich nie nach ihnen gesucht hätte.

Ich bin darüber so sehr traurig und kann es einfach nicht verstehen.

Bitte meldet euch. Die Adoptionen sind wirklich ohne meine Einverständnis gemacht wurden und ich hatte keine Chance gehabt, euch suchen zu dürfen. Ich musste so lange warten, bis ihr euch auf die Suche nach mir begebt. Warum glaubt ihr das nicht?

Keine Kommentare möglich.