Torsten Zaubitzer, geb. am 06.12.1965 in Erfurt

8. September 2008 | Von | Kategorie: DDR-Adoption-Erfurt

Datum: 15.02.2008
Chiffre: 200802-0003/1-PSD
E-Mail Chiffre

gesucht wird: Bruder Torsten Zaubitzer, geb. am 06.12.1965 in Erfurt

durch Bruder: Volker Krieck, geb. Zaubitzer, geb. am 13.12.1961 in Schlodheim

Kommentar: Meine Mutter Sigrid Schaller, geb. Zaubitzer und meine Schwester Claudia habe ich bereits über diese Internetseite gefunden. Von meiner leibl. Mutter weiß ich, dass man sie durch den Staat unter Druck setze, damit sie die Adoption von mir unterschrieb.
Nun suche ich aber noch meine anderen Geschwister. Leider weiß ich nicht, ob diese auch adoptiert wurden.

Ich weiß schon seit meinem 7. LJ das ich adoptiert wurde. Vor der Geburt war meine Mutter ohne Arbeit und ohne Krankenversicherung. Ich wurde 4 Wochen nach der Geburt (angeblich wegen Unterernährung) durch eine Kinderärztin und dem Bürgermeister aus Markvippach in ein Kinderheim (Dauerkinderheim in Neudietendorf) untergebracht. Danach wurde ich in eine Pflegefamilie (der Mann war Offizier) untergebracht, mit dem Ziel der Adoption. In der Pflegefamilie kam dann allerdings dennoch ein leibliches Kind und ich wurde somit wieder in ein Heim in Elkersburg (bei Ilmenau in der Nähe) zurück gebracht.

1966/67 wurde ich adoptiert, der Adoptivvater war Polizist.

Siehe auch Suche nach Schwester S. Z. (gefunden 25.01.2012)

Keine Kommentare möglich.