Heike Lange. Geb. ca. 1969/70 in Berlin

21. Oktober 2008 | Von | Kategorie: 01. gefunden: DDR-Adoption
Datum 19.10.2008
Chiffre: 200810-0005-ZK
E-Mail Chiffre

gesucht wird leibl. Schwester: Heike Lange geb. ca. 1969/70 in Berlin

durch leibl. Schwester: Jenny Laubach, geb. Lange am 05.05.1966 in Berlin

Kommentar: Meine Schwester und ich sind aus dem Haushalt unserer Mutter: Jutta Lange herausgeholt wurden, da sie sich nicht um uns gekümmert hatte. Der Vater ist Klaus Dieter Lange. Unsere Oma, ihr Name war Irmgard Lehmann, war damals leider zu alt für uns. Ich kam von ein Heim ins andere. Allerdings durfte ich über das WE zu meiner Oma gehen. Unsere Mutter ist zu Ostzeiten in den Westen geflüchtet. Heike wurde nach dem Aufenthalt im Kinderheim Wandlitz adoptiert. Unsere Mutter redet nicht darüber und sie will auch nicht, dass ich sie suche.


Nachtrag 23.04.2009

Heike hat über das JA erfahren, dass sie gesucht wird und hat sich bei uns gemeldet. Eine langsame Annäherung wird angestrebt. Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Liebe und viel Kraft bei der Bewältigung der Vergangenheit.

Keine Kommentare möglich.