Thomas Düsing geb. am 14.02.1970 in Rostock

27. Januar 2009 | Von | Kategorie: 02. gefunden: DDR-Zwangsadoption

Datum 15.01.2009
Chiffre: 200901-0021-PSD

E-Mail Chiffre

gesucht wird leibl. Bruder: Thomas Düsing geb. am 14.02.1970 in Rostock

durch Schwester:


Sandra Schlinsog, am 07.04.1980 in Wismar

Kommentar: Zwangsadoption.

Er wurde meiner Mutti weg genommen. Unsere Mutti war damals 16 und sie entband ihren Sohn unter Narkose. Sie selbst wurde auch adoptiert und musste leider eine sehr schlechte Kindheit erfahren. Ihre Adoptiveltern wollten nicht, dass sie das Kind bekommt.

Er wurde nach der Entbindung in die Kinderklinik nach Rostock verlegt und sie wurde nach Güstrow verlegt, um den Kontakt zu unterbinden. Zuerst hatten die Ärzte ihr erzählt, dass er verstorben sein soll, aber sie hat ihn ja schreien gehört, als sie aufgewacht ist. Sie sah nur noch, wie man den angezogenen Jungen wegbrachte. Mutti: Karin Gudrun geb. Düsing und jetzt Schlinsog.

Unsere Mutti ist sehr traurig darüber und das seit so vielen Jahren. Wir würden dich gerne kennen lernen und wissen, was aus dir geworden ist.

Nachtrag 18.10.2009

Herr Thomas … hat sich heute bei mir gemeldet. Die Kontaktdaten konnten ausgetauscht werden. Wir wünschen Ihnen alles Liebe für die Zukunft.

Keine Kommentare möglich.