Maritta Angelika Günther geb. 1949 in Dessau

4. April 2010 | Von | Kategorie: DDR-Adoption-Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)

Datum: 03.04.2010
Chiffre: 201004-0002-PSD

E-Mail Chiffre

gesucht wird leibl. Mutter: Maritta Angelika Günther geb. 1949 in Dessau

durch leibl. Tochter: Kerstin Mittelstädt geb. als Günther am 23.03.1969 in Schlema

Kommentar:

Als ich 7 Jahre war, hab ich erfahren, dass ich adoptiert wurde. Meine leibl. Mutter soll zu damaliger Zeit sehr jung gewesen sein. Da ich in diesem Jahr nochmals heiraten möchte, benötigte ich hierfür einen Auszug aus dem Geburtenregister. Hier habe ich dann den Namen meiner Mutter gelesen, da ich diesen nicht wusste und auch meine Adoptiveltern nicht. Ich habe allerdings nur den Namen – ihr Rufname war Maritta. Geburtsdatum und Ort habe ich leider nicht. Ich gehe allerdings davon aus, dass sie in Schlema im Mutter-Kind-Heim gewohnt hat. Die Adoption erfolgte im Juli 1969. Es wäre nett, wenn ich eine Information bekommen könnte. Vielleicht habe ich ja auch noch Geschwister, da meine Adoptivmutter damals erzählte, dass sie von einer Bekannten erfahren hatte, dass meine leibliche Mutter kurz nach mir wieder schwanger war. Diese Information hatte sie von unsereren Bekannten, welche in Eula wohnten und die „Tante“ von mir damals im Krankenhaus in Borna als Kinderkrankenschwester tätig war. Meine leibliche Mutter – so steht es auf diesem Auszug ist in Dessau geboren unter der lfd. Nr. 47/1949.

Tags:

Keine Kommentare möglich.