Nicole Stubbe und Tommy Stubbe

11. Mai 2010 | Von | Kategorie: DDR-Zwangsadoption-Schwerin

Datum: 10.05.2010
Chiffre: 201005-0009-PSD

E-Mail Chiffre

gesucht werden leibl.Geschwister: Nicole Stubbe und Tommy Stubbe geb. in Schwerin und Bützow

durch leibl. Schwester: Jana Kutter geb. Stubbe am 09.06.1982 in Schwerin

Kommentar: Zwangsadoption

Sie wurden 1978 / 1979 zur Zwangsadoption frei gegeben (unter psychischen Druck und vor lauter Angst unterschrieb sie damals vor Gericht). Unsere Mutter Petra Stubbe hatte damals keinen Krippen-Kindergartenplatz und konnte somit nicht arbeiten gehen. Eines Tages, Nicole war 1,5 Jahre  und Tommy 0,5 Jahre alt, kam man zu ihr nach Hause und verhafteten sie im beisein unserer gesuchter Geschwister. Sie wurde nach dem asozialen Unrechts-Paragrafen 249 des StGB der DDR zu 1,5 Jahren Haft verurteilt. Leider spricht unsere Mutter nicht über diese Zeit, weil sie das alles heute immer noch sehr belastet und sie sehr traurig macht. Beide Kinder sind damals in ein Schweriner Kinderheim gekommen. Nach ihrer Haftzeit ging unsere Mutter 1981 in das Kinderheim und konnte Nicole ein letztes Mal sehen. Tommy war zu diesem Zeitpunkt schon lange weg. Als sie ein zweites Mal zum Heim ging, war Nicole für immer verschwunden.

Wir, 2 Schwestern und 1 Bruder, warten zusammen mit unserer Mutter auf euch. Seit Jahren suchen wir euch und würden uns so sehr freuen, wenn wir euch kennenlernen dürfen. Die Zeit können wir nicht zurück drehen, aber vielleicht gibt es ja doch eine Chance für die Zukunft. Wenn ihr Interesse habt, dann meldet euch bitte.

Tags:

Keine Kommentare möglich.