Enrico Schrader, geb. am 28.10.1980 in Leipzig

13. Juli 2011 | Von | Kategorie: DDR-Adoption-Leipzig

Datum: 13.07.2011
Chiffre: 201107-0021-PSD

E-Mail Chiffre

gesucht wird Halbbruder: Enrico Schrader, geb. am 28.10.1980 in Leipzig

durch Halbschwester: Claudia Raasch geb. Schrader am 05.07.1985 in Leipzig

Kommentar:

Ich weiß nur, dass Enrico im Markleeberger Krankenhaus geboren wurde.

Die leibliche Mutter heißt/hieß Silvia Schrader geb. Fricke und unser gemeinsamer Vater heißt Friedrich-Stephan Schrader.

Silvia und mein Vater, sowie die beiden Söhne waren wohnhaft in der Weilingstraße 14, 7022 Leipzig. Nach der Scheidung wurde Silvia die Wohnung, wie auch das Sorgerecht zu gesprochen.

Enrico Schrader, geb. am 28.10.1980, verzog am 10.07.1986 nach Naunhof/Kreis Altenburg in die Hauptstraße 12. Dort befand sich zu DDR Zeiten ein Kinderheim. Ab dort verlieren sich Enricos Spuren. Er soll zur Adoption gekommen sein. Gegen den Willen meines Vaters.

Tags:

Keine Kommentare möglich.