Andre Kretzschmar geb. am 18.02.1984 in Leipzig

31. Mai 2012 | Von | Kategorie: DDR-Zwangsadoption-Leipzig

Datum: 31.05.02012
Chiffre: 201205-0009/1-PSD

E-Mail Chiffre

gesucht wird Neffen: Andre Kretzschmar geb. am 18.02.1984  in Leipzig

durch Tante: Christine Thalhäuser geb. Kretzschmar geb. am 18.12.1951 in Zwochau-Röcknitz

Kommentar:

Ich suche meine leibliche Nichte Cornelia Kretzschmar und auch meinen leiblichen Neffen Andre Kretzschmar. Die Eltern der beiden Gesuchten sind Karin Kretzschmar geb. Buttig (Mädchenname? geb.Januar 1962-1966 in Leipzig) und Andreas Kretzschmar (15.10.1959 in Leipzig).

Beide Kinder kamen damals in das Kinderheim in der Nonnenstraße in Leipzig (ca. 1987 – Jahreszahl nicht 100%ig sicher). Davor lebten sie in der Weißenfelser Straße 3 oder 6.

Die Mutter war damals überfordert, als mein Bruder beim Reservistendienst war und kurze Zeit später wurde die Ehe geschieden. Beide Kinder kamen zu meinem Bruder Andreas. Irgendwann kam das Jugendamt ins Spiel und nahm die Kinder weg. Unsere Mutter verweigerte die Aufnahme der Kinder und ich durfte sie nicht aufnehmen, da ich politisch nicht tragbar war. Mein Bruder sollte die Adoption der Beiden unterschreiben. Das hat er verweigert – bis ihm mit Haft drohte – nach 6 Monaten gab er aus Angst nach.

Tags:

Keine Kommentare möglich.