Jutta Kappesser geb. 1963/64 in Zwickau

21. Juni 2012 | Von | Kategorie: DDR-Adoption-Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)

Datum: 21.06.2012
Chiffre: 201206-0005-PSD

E-Mail Chiffre

gesucht wird leibl. Schwester: Jutta Kappesser geb. 17.09.1963 in Zwickau

durch leibl. Schwester: Monika Walther geb. Kappesser am 16.11.1956 in Kaiserslautern

Kommentar:

Ich suche meine Schwester, die in Oelnitz (Vogtland) wohnen soll. Selbst bin ich im Heim aufgewachsen. Sie soll adoptiert wurden sein.

Unsere leibliche Mutter hieß Irmgard Kappesser geb. Israel und sie ist 2002 verstorben.

Unser leiblicher Vater hieß Karl Kappesser und er ist im Jahr 2000 verstorben.

Wir waren insgesamt 6 Kinder, die unserer Mutter alle weggenommen wurden – wegen Vernachlässigung. Mutter saß auch ein Jahr in Haft.

3 Kinder wurden adoptiert und die anderen 3 Kinder wuchsen im Heim auf und oder kamen teilweise zur Mutter zurück in den Haushalt. Einen adoptierten Bruder habe ich bereits gefunden. Der andere adoptierte Bruder (Mike / Maik Kappesser geb. 27.06.1965) wird noch gesucht.

Tags:

Keine Kommentare möglich.