Michaela Stange geb. im Winter 1979 in Rostock

18. Juli 2012 | Von | Kategorie: DDR-Zwangsadoption-Rostock

Datum: 18.07.2012
Chiffre: 201207-0007-PSD

E-Mail Chiffre

gesucht wird leibl. Schwester: Michaela Stange geb. im Winter 1979 in Rostock

durch leibl. Sschwester: Sibylle Götz, geb. Stange am 27.07.1974 in Rostock

Kommentar: Verdacht auf Zwangsadoption.

Beide Schwestern (Cindy und Michaela) habe ich nur im Kinderwagen gesehen. Unsere Mutter war nicht sozialkonform. Unser Vater war zurzeit der beider Mädchen in der Armee (Grundwehdienst).

Zuerst kamen Michaela und Cindy, dann kam unser Bruder Detlef und zuletzt ich. Wir wurden einfach so zu Hause abgeholt. Unsere Oma hätte uns nur bekommen, wenn sie auf den Kontakt zum Vater verzichten würde.

Vater Hilmar Stange, Mutter Karin Stange geborene Hoff – beide haben sich, bald nach dem auch ich im Heim war, getrennt, Zuerst war ich mit meinem Bruder in Grimmen, später war ich alleine in Rostock und mein Bruder auf Rügen. Wir beide wurden gemeinsam adoptiert (keine gute Wahl gewesen).

Meine Schwestern suche ich seit Jahren, leider hilft mir das JA in Grimmen nicht weiter. Sie verhandeln stets mit den Eltern einer Schwester und nie mit dieser selbst.

Eine Akteneinsicht war bisher aus verschiedensten Gründen nicht möglich. Ich hoffe, ich finde die Beiden.

Tags:

Keine Kommentare möglich.