Toni Siegel geb. am 28.01.1944 in Malwen

1. Dezember 2012 | Von | Kategorie: DDR-Adoption-Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)

Datum: 01.12.2012
Chiffre: 201212-0001-PSD

E-Mail Chiffre

gesucht wird leibl. Mutter: Toni Siegel geb. am 28.01.1944 in Malwen

durch leibl. Tochter: Christine Klose geb. Siegel am 03.01.1970 in Zwickau

Kommentar:

Ich, Christine Klose geborene Siegel (adoptierte J.) suche meine leibliche Mutter, Frau Toni Siegel geboren am 28.01.1944 in Malven. Zunächst besuchte ich die Wochenkrippe, kam von dort ins Kinderheim nach Schneeberg. Von dort aus sollte ich zur Adoption freigegeben werden. Meine Mutter war gegen diese Adoption, es folgten daraufhin zwei Gerichtsverfahren. Zuerst sollte ich bei meiner Oma mütterlicherseits aufwachsen, doch da diese zu alt war lehnte es das Gericht ab. Bei der zweiten Verhandlung gab meine Mutter unter Zwang die Unterschrift zur Adoptionsfreigabe.

________

Nachtrag 08.05.2013

Frau Klose teilte mir heute am Telefon mit, dass ihre leibliche Mutter bereits am 24.09.2009 verstorben ist. Ebenso hat sie heraus bekommen, dass der ältere Bruder (ebenfalls adoptiert) seit 1995 verstorben ist. Die Mutter kam kurz nach ihrer Geburt (vom 03.03.1970 bis 02.03.1972) wegen dem § 249 in Halle in Haft.

Nach der Haft soll sie noch 2 Jungen bekommen haben.

Ich würde mich freuen, wenn sich meine Halbbrüder melden würden, da ich einige Fragen habe.

Tags:

Keine Kommentare möglich.